Pressebericht zum gelungenen Arbeitseinsatz vom 04.02.17

Tue Gutes und rede darüber. In diesem Sinne ein Danke an die helfenden Hände und hier der Bericht:

Feldatal, Groß-Felda (hso). Obwohl die Teiche derzeit teilweise noch zugefroren sind, beginnt für die Mitglieder des AC-Feldatal schon die neue Saison 2017. In den Wintermonaten stehen in erster Linie Gehölzschnitte und Aufräumarbeiten an den Teichanlagen des Vereins an. Seit Jahrzehnten werden die Pflegearbeiten der von der Gemeinde Feldatal gepachteten Badeteiches in der Trockenau von den Petrijüngern gepflegt und sind so auch für die Bevölkerung egal zu welcher Jahreszeit immer wieder ein beliebtes Ziel für einen Spaziergang. Jedes Jahr leisten die Angler hier einen wichtigen Beitrag zum Natur- und Umweltschutz, und so sind über 550 Arbeitsstunden für die Instandhaltung der Teichanlagen in jedem Jahr die Regel.

Beim ersten Arbeitseinsatz im neuen Jahr stand ein umfangreicher Gehölzschnitt am Badeteich auf dem Programm. Vor einigen Jahren wurden damals die in die Jahre gekommenen und teilweise morschen Apfelbäume an der Straße nach Stumpertenrod gefällt und durch Neupflanzungen ersetzt. Dabei ließ man sich bei der Auswahl der Sorten von Gartenbauingenieurin Kerstin Wahl fachgerecht beraten. Insgesamt wurden acht junge Bäumchen am Trockenauer Weg gepflanzt. Sorten wie Topaz´, Roter Boskoop, Kaiser Wilhelm, Schafsnase, Rote Sternrenette, Gravensteiner, Gelber Edelapfel und Rubinette kamen dabei zum Einsatz. Zwischenzeitlich sind alle Bäumchen gut angewachsen und entwickeln sich prächtig. Jedoch werden sie durch die Schattenbildung von sehr hohen Bäumen, die hangseitige zum Badeteich stehen,  stark in ihrem Höhenwachstum beeinträchtigt. Ziel am vergangenen Samstag war es diese Bäume zu fällen um den jungen Apfelbäumchen deutlich mehr Licht zu geben. Viele fleißige Helfer sorgten dafür, dass diese Arbeiten bis zum Mittag abgeschlossen werden konnten. Auch ein Erziehungsschnitt für die jungen Apfelbäume ist in den nächsten Tagen noch vorgesehen. Vorsitzender Manfred Scheid bedankte sich bei den fleißigen Helfern für den  Einsatz und lud gleichzeitig für den nächsten Arbeitseinsatz des Vereins am 25. Februar wieder um 9.00 Uhr am Badeteich in Groß-Felda ein. Von dort aus werden dann die weiteren Arbeiten an den anderen Teichen koordiniert. Um die Gehölzschnitt Arbeiten dann auch abzuschließen sind wieder viele Helfer notwendig, so der Vorsitzende abschließen.

Die Bilder  zeigen einige Helfer im Einsatz am Badeteich und die Teichanlage im morgendlichen Sonnenlicht.

Danke und bis zum nächsten Einsatz.

Der Vorstand

Details zur neuen Fischereiverordnung

Wie bereits beschrieben ist seit 15.12.2016 die überarbeitete Fischereiverordnung Hessen in Kraft und gilt zunächst bis 31.12.2024 (Änderungen sind natürlich jederzeit möglich).

Da sich darin einiges geändert hat, wie bspw. Fische, die von Fangverboten betroffen sind,  geänderte Schonzeiten und Mindestmaße bspw. für den Zander haben wir einiges zusammengetragen um unsere Mitglieder zu informieren.

Wir haben auf der Webseite unter „Angeln“ ein Register „Fischereiverordnung“ ergänzt, wo der Link zum Gesetzestext enthalten ist, sowie der Text auch aufgeführt ist.

Ebenso wurde ein Register „Schonzeiten, Maße“ ergänzt damit gerade diese oft gesuchte Info schnell erreichbar ist.

Hier noch ein Link zu diesem Thema:

Jahresabschluss 2016

Von etlichen Mitgliedern fehlen immer noch die Fangstatistik und der Arbeitsstundennachweis für das abgelaufene Jahr 2016. Diejenigen, die dies noch nicht erledigt haben werden hiermit letztmalig aufgefordert ihrer Abgabepflicht bis spätestens zum 31. Januar 2017 nachzukommen. Auch Fehlanzeige ist notwendig!

Eine verspätete Abgabe führt zu einer späteren Ausgabe der Fangberechtigung für 2017.

Die Abgabe erfolgt bei Gewässerwart Christoph Wendsch in der Hauptstraße in Groß-Felda.

Jahreshauptversammlung 2017

Hiermit werden alle Mitglieder des AC-Feldatal zur diesjährigen Jahreshauptversammlung eingeladen.

Termin ist der 4.3.2017 um 20.00 Uhr im Gasthaus „Zur OASE“ in Groß-Felda

Folgende Tagesordnung liegt der Versammlung zugrunde:

 

  1. Eröffnung, Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Totenehrung
  3. Jahresbericht 2016
  4. Kassenbericht 2016
  5. Bericht der Kassenprüfer, Entlastung, Neuwahl der Kassenprüfer
  6. Bericht des Gewässerwartes
  7. Bericht des Jugendwartes
  8. Beitragsneufestsetzung
  9. Ehrungen
  10. Gäste haben das Wort
  11. Verschiedenes
     

Der Vorstand

Achtung: Hessische Fischereiverordnung hat sich geändert am 15.12.2016

An alle als wichtige Information: Seit 15.12.2016 hat die neue Fischereiverordnung Gültigkeit (in Kraft getreten).

Diese regelt so allerhand rund um Schonzeiten und wie mit Fischen umzugehen ist.

Bitte schaut Euch dazu die anliegenden Schreiben des „Verband Hessischer Fischer e.V.“ an.

Hier zum Download:

  1. PräsidentenbriefHFischVneu
  2. Synopse_HFO_2016_Alte VO_StN VHF_12_2016_RH

Ein erster Austausch zu den Themen kann bei den nächsten Arbeitseinsätzen geschehen.

Euer Vorstand.

Arbeitseinsatz am Badeteich und weitere. 25.02.2017

Ein weiterer Arbeitseinsatz für 2017 wird am 25. Februar 2017 in Groß-Felda am Badeteich stattfinden. Beginn 9.00 Uhr!

In erster Linie ist wieder Gehölzschnitt rund um die Teichanlage vorgesehen. Bitte das entsprechende Arbeitsgerät mitbringen, denn der Verein hat nicht für jedes Mitglied eine Motorsäge, Astschere etc.

Nach dem Badeteich geht es von dort dann nach Zeilbach bzw. an den Dautzenröder Teich.

Um zahlreiche Beteiligung wird gebeten! Dabei auch an die Arbeitsstunden für 2017 denken!

Der Vorstand

Arbeitseinsatz am Badeteich. 04.02.2017

Der erste offizielle Arbeitseinsatz für 2017 wird am 4. Februar 2017 in Groß-Felda am Badeteich stattfinden. Beginn 9.00 Uhr!

In erster Linie ist ein Gehölzschnitt rund um die Teichanlage vorgesehen. Bitte das entsprechende Arbeitsgerät mitbringen, denn der Verein hat nicht für jedes Mitglied eine Motorsäge, Astschere etc.

Der nächste Arbeitseinsatz ist dann am 25. Februar ebenfalls um 9.00 Uhr, wo wir weiter Gehölze schneiden werden.

Treffpunkt ist wieder der Badeteich. Von dort geht es dann nach Zeilbach bzw. an den Dautzenröder Teich.

Um zahlreiche Beteiligung wird gebeten! Dabei auch an die Arbeitsstunden für 2017 denken!

Der Vorstand

Räucherforellen am 24.04.2016 -> Bitte Voranmeldung bedenken!

Frische Räucherforellen

Sonntag, den 24. April

2016, ab 11.30 Uhr

Wo: Blumenhaus Schermer

 

Bitte denkt an die nötige Voranmeldung, die ab jetzt erfolgen kann!

 

Bestellungen im Blumenhaus Schermer oder per email unter Feldatal@gmx.de oder bei Herbert Schott Tel.: 06637/330

Hier auch ein Handzettel dafür, für Euer/Dein schwarzes Brett: FlyerRaeuchern2016

 

Lasst es Euch schmecken

Euer Vorstand