Archiv der Kategorie: Allgemein

Details zur neuen Fischereiverordnung

Wie bereits beschrieben ist seit 15.12.2016 die überarbeitete Fischereiverordnung Hessen in Kraft und gilt zunächst bis 31.12.2024 (Änderungen sind natürlich jederzeit möglich).

Da sich darin einiges geändert hat, wie bspw. Fische, die von Fangverboten betroffen sind,  geänderte Schonzeiten und Mindestmaße bspw. für den Zander haben wir einiges zusammengetragen um unsere Mitglieder zu informieren.

Wir haben auf der Webseite unter „Angeln“ ein Register „Fischereiverordnung“ ergänzt, wo der Link zum Gesetzestext enthalten ist, sowie der Text auch aufgeführt ist.

Ebenso wurde ein Register „Schonzeiten, Maße“ ergänzt damit gerade diese oft gesuchte Info schnell erreichbar ist.

Hier noch ein Link zu diesem Thema:

Homepage umgezogen und wieder online

Wer sich die letzte Woche vielleicht wunderte, warum die Seite nicht „online“ war… so ein Umzug macht ganz schön Arbeit; wie im wahren Leben. Nun ist es nahezu geschafft und wir haben den Speicheranbieter (Host) gewechselt, bei welchem unsere Internetseite gespeichert wird.

Also wieder im alten Gewand und immer mit den neuesten Terminen zum Nachschauen.

Petri Heil

Heiko

Pressebericht der Jahreshauptversammlung 2013 vom 8.3.2014

 

Feldatal (ts). Harmonisch und zügig verlief der Jahresrückblick des AC-Feldatal 1974 e.V. am vergangenen Wochenende  im Vereinslokal „Zur Oase“ in Groß-Felda.  Vorsitzender Manfred Uwe Scheid begrüßte die erschienenen Mitglieder, besonders  Bürgermeister Dietmar Schlosser, Robert  Belouschek war entschuldigt und übermittelte seine Grüße an den Verein. Der zweite Vorsitzende Klaus Wenzel, stellte die Aktivitäten des Vereins in den Mittelpunkt seines Jahresberichtes.

Zunächst teilte er mit, dass der Mitgliederstand sich derzeit auf 57Aktive belaufe, davon siebzehn Jugendliche. Er berichtete weiter von neun Vorstandssitzungen, einer Ortsbegehung am Bach in Zeilbach und Gesprächen mit Bürgermeister Dietmar Schlosser. Im geselligen Bereich hatte der Verein drei Gemeinschaftsfischen angeboten. Die Beteiligung bei dem Anangeln und beim Abangeln war sehr gut. Erfreulich auch die hohe Zahl der Jugendlichen. Der Besuch beim Nachtangeln war nach Aussagen von Wenzel sehr spärlich. Außerdem wurde erstmals im März 2013 ein Fliegenbindetag angeboten. Hier waren Hauptsächlich die Jugendlich des Vereins interessiert. Ein Hauptaugenmerk in seinem Bericht legte er auf die geleisteten Arbeitsstunden. Die Mitglieder erbrachten im abgelaufenen Berichtsjahr, bei fünf angebotenen Arbeitseinsätzen über 400  Arbeitsstunden, wobei es sich in erster Linie um Pflege- und Erhaltungsarbeiten an den Gewässern handelte. Im Juni fand erstmals ein Angeln der Jugendgruppen des AC Feldatal und des AV Lauterbach am Badeteich statt. Die Lauterbacher luden am 10. und 11. August zu einem Nachtangeln ein. Das Jahr endete mit einem Jahresabschlussstammtisch im Dezember.

Für den erkrankten Kassenwart Werner Groh berichtete der 2. Vorsitzende Klaus Wenzel über die  Kassenlage des Vereins. Die Versammlung erteilte ihm und dem Vorstand Entlastung und stimmte außerdem dem Vorschlag des Vorstandes zu, die Beiträge in diesem Jahr nicht zu erhöhen.

Gewässerwart Christoph Wendsch verzichtete in diesem Jahr darauf die Mitglieder über die erfolgten Besatzmaßnahmen in  2013 und über die Fangergebnisse zu berichten. Er wolle damit ein deutliches Zeichen setzen, da aufgrund fehlender Angaben von vielen Mitgliedern zum Stichtag eine aussagekräftige Statistik nicht möglich sei. Er forderte die Mitglieder, bei der Eintragung der Fänge neben der Stückzahl und der Art insbesondere auch das genaue Gewicht und auch den Angelort einzutragen. Künftig werde man diejenigen Mitglieder, die  ihre Unterlagen nicht fristgerecht abgeben mit drastischen Strafen belegen. Eine erste Maßnahme  wird ein Starverbot beim Anangeln in diesem Jahr sein. Der Vorstand werde sich in seiner nächsten Sitzung weitere drastische Strafen überlegen.

Dennis Graulich und Andreas Wittich berichteten über die  Aktivitäten der Jugendgruppe im letzten Jahr. Wegen beruflicher Weiterbildung von Dennis Graulich waren die Aktivitäten deutlich eingeschränkt. Dennoch konnte die Beziehung AV Lauterbach weiter ausgebaut werden. So wurden Gemeinschaftsfischen mit den Lauterbacher Jugendlichen am Badeteich durchgeführt und man traf sich im August zu einem Nachtangeln in Lauterbach. Beide Veranstaltungen wurden von den Jugendlichen sehr gut angenommen und machten viel Spaß.

Auch waren die Jugendlichen beim An- und Abangeln, sowie auch beim Nachtangeln mit dabei. Auch für 2014 sind wiederum etliche Aktivitäten mit den Jugendlichen vorgesehen. Erfreulich, so Jugendwart Dennis Graulich auch die Tatsache, dass weitere 6sechs Jugendliche die Fischerprüfung erfolgreich abgelegt haben.

Die Vorstandswahlen brachten nur eine Änderung. Für den ausscheidenden Kassenwart Werner Groh, wurde Dr. Tobias Schott als neuer Rechner gewählt. Ansonsten blieb alles beim Alten.

Grußworte der Gemeindegremien überbrachte Bürgermeister Dietmar Schlosser. Er hob besonders die vielen geleisteten Arbeitsstunden zur Pflege und Instandhaltung der Gewässer aufgebracht wurden hervor. Auch er ging noch einmal auf die vorbildliche Jugendarbeit des Vereins ein und betonte noch, dass Alles was der Verein leiste ehrenamtlich sei und dass die Mitglieder damit auch einen wesentlichen Beitrag zum Naherholungswert in der Gemeinde leisten.

Schriftführer Herbert Schott konnte dann noch die besten Angler  aus 2013 ehren. Erfolgreichster Angler bei den Senioren waren dies Klaus Wenzel und Rolf Eichenauer. Bei den Jugendlichen siegte Lukas Wenzel vor Felix Hammerstädt. Auch für langjährige Mitgliedschaft erhielten noch folgende Mitglieder eine Urkunde:

Andreas Wittich und Klaus Altendorf für 20 Jahre, Bernd Raukopf und Helmut Dotzenrodfür 25 Jahre, Peter Schatke für 30 Jahre, Rolf Eichenauer und Herbert Schott für 40 Jahre.

Unter Punkt Verschiedenes wurden Anfragen aus der Versammlung diskutiert und beantwortet. Die Saison 2014 wird am Samstag, 12. April mit dem Anangeln am Dautzenröder Teich um 13.30 Uhr eröffnet.

AC Ehrungen

Das 1. Bild zeigt die für mehrjährige Vereinstreue Geehrten mit dem Vorsitzenden Manfred Scheid

 

ACVereinsMeister

Das 2. Bild die Jahressieger bei den Senioren und Jugendlichen mit dem Vorsitzenden Manfred Scheid

Abgabe der Fangstatistik und Stundennachweis

Es wird erneut auf die rechtzeitige Abgabe der Fangstatik und des Arbeitsstundennachweises 2012 hingewiesen. Diese kann bei Gewässerwart Christoph Wendsch erfolgen. Auch Fehlanzeigen sind wichtig um eine ordentliche Bilanz für 2012 ziehen zu können. Bei Abgabe erfolgt auch die Aushändigung der Angelberechtigung für die neue 2013.
Abgabe bis spätestens 31. Januar 2013!

Abangeln 2012 Einladung

Wie bereits auf der Jahreshauptversammlung festgelegt werden wir die Saison 2012 am kommenden Sonntag,

28. Oktober 2012, mit dem Abangeln beenden.

Treffpunkt ist der Badeteich in Groß-Felda

Start ist um 9.00 Uhr, Ende 12.00 Uhr

Im Anschluss wird ein kleiner Imbiss gereicht und wir wollen bei hoffentlich trockenem Wetter noch etwas zusammen sein und fachsimpeln.

Der Vorstand

Schnupperangeln Oktober 2012

Der Angelclub AC Feldatal hatte am vergangenen Samstag zum Schnupperangeln geladen. Ziel dieser Veranstaltung war es, den Kindern und Jugendlichen das Hobby „Angeln“ näher zu bringen.

Wie Klaus Wenzel vom Angelclub mitteilte, habe man sich in diesem Jahr bewusst dafür entschieden, diese Veranstaltung in den Herbstferien und nicht wie üblich in den Sommerferien im Rahmen der Ferienspiele anzubieten. Im Herbst sei die Wasserqualität besser und so auch die Aussichten Fische zu fangen ungleich höher, so Wenzel. Neben den Mitgliedern der eigenen Jugendgruppe des Vereins hatten sich auch zahlreiche interessierte Jugendliche eingefunden, die einmal ihr Glück mit der Angel probieren wollten.

Unter der Aufsicht der erfahrenen Petrijünger des Vereins bekam der Nachwuchs zunächst gezeigt, wie man das Angelgerät richtig zusammenstellt und wie man die Köder an dem Haken anbringt. Die ersten Fangerfolge sollten auch nicht lange auf sich warten lassen und so wurden zahlreiche Forellen und Barsche gefangen. Die Augen funkelten, als die Angelneulinge ihren ersten Fisch am Haken hatten und so werden unter den Schnupperanglern wohl auch bald neue Vereinsmitglieder zu begrüßen sein. Der erhoffte Fang eines großen Karpfens oder eines Zanders blieb dagegen aus. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde dann noch der Grill angeheizt und gemeinsam gegessen.

Einladung zur Kreisgruppenfahrt am Sa., 6.10.2012

Liebe Mitglieder, der Verband hessischer Fischer e.V.,  Kreisgruppe Vogelsberg, lädt ein, zu einer gemeinsamen Fahrt zum Besuch der Saalburg, einer Rheinschifffahrt und Besuch eines Fischereibetriebs im Wispertal.

Eine, wie ich meine, interessante Tagesfahrt. Es wäre schön, wenn wir von Groß-Felda einige Teilnehmer zusammenbekommen würden.

Euer Vorstand AC-Feldatal

Hier das Programm:

7.15 Uhr Abfahrt in Romrod an der Kirche

Erste Station ist das Römerkastell Saalburg, Frühstück, Besichtigung von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr.

Weiterfahrt nach Wiesbaden-Biebrich, Schifffahrt bis Rüdesheim, auf dem Schiff kann Mittag gegessen werden.

Danach weiter mit dem Bus zu Fischmeister Seitz ins Wispertal, Besichtigung der Anlage, Imbiss vor Ort,

Rückfahrt gegen 17.00 Uhr, Halt in Mücke „Zur Alten Mühle“, Abendessen, Ankunft zu Hause gegen 21.00 Uhr.

Preis 45,– Euro – Bezahlung im Bus

Leistungen: Busfahrt, Frühstück, Besichtigung Saalburg, Schifffahrt, Imbiss beim Fischzüchter.

Anmeldungen bis zum 15. September 2012 bei Rudolf Rau, Am Hofacker 4, 36329 Romrod

Tel. 06636-1438 (abends)

Veranstaltungstermine für 2012 festgelegt

Liebe Mitglieder, hier die Übersicht der festgelegten Veranstaltungstermine für dieses Jahr. Bitte berücksichtigt die Termine bereits jetzt, sodass eine rege Teilnahme bei unseren gemeinsamen Veranstaltungen herrscht.

Anangeln
1. April 2012 am Badeteich, 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Ferienspiele AC
7. Juli 2012 am Badeteich

Nachtangeln
28. August 2012 am Dautzenröder Teich, ab 18.00 Uhr

Abangeln
28. Oktober 2012 am Dautzenröder Teich, 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Euer Vorstand